• crosscamp_aussen_city_fahraufnahme
07. März 2019
Pressemitteilung

Crosscamp: Mit Crosscamp ins Outdoor Abenteuer

CROSSCAMP, die neue Marke der Erwin Hymer Group für kompakte Camper Vans, stillt die zunehmende Sehnsucht der urban lebenden Millennium-Generation nach Erlebnissen in der Natur. Der nur 4,95 Meter lange Van überzeugt durch seine Multifunktionalität: Er ist gleichzeitig vollwertig eingerichteter Camper und Basisstation für Outdoor-Abenteuer mit vier Schlafplätzen sowie verlässlicher Begleiter im urbanen Mobilitäts-Alltag. Sein flexibles Konzept erlaubt darüber hinaus unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten als Pkw – dank einer Höhe von 1,99 Metern stehen CROSSCAMP-Fahrern auch Parkhäuser oder Tiefgaragen offen. Heimat von CROSSCAMP ist das Kompetenz-Center für CamperVans der Erwin Hymer Group in Isny/Allgäu. Als technische Basis garantiert der Toyota Proace Verso Sicherheit, Komfort und Fahrleistungen auf gehobenem Pkw-Niveau. Der CROSSCAMP startet mit einem Listenpreis von 42.999 Euro (inklusive 19 Prozent MwSt.).

KOMPAKTES ALLZWECK-MOBIL

Die Reisemobil-Branche boomt und glänzte 2018 zum neunten Mal in Folge mit Zuwachsraten und einem Verkaufsrekord: Mit 46.859 Fahrzeugen übertrafen die Neuzulassungen die des Rekordjahrs 2017 noch einmal um 15,5 Prozent. Davon gehörten rund 40 Prozent dem Segment der CamperVans an – der Trend zum Kompaktmobil ist unverkennbar. Andreas Ortlieb, Marketingleiter CROSSCAMP: „Wir beobachten immer mehr, dass vor allem jüngere Menschen im urbanen Umfeld ein Bedürfnis nach Fahrzeugen haben, mit denen sich alle Lebensbereiche abdecken lassen. An diesem Punkt setzt auch CROSSCAMP an. Als Mehrzweckfahrzeug steht er für Abenteuer an einsamen Stränden oder in imposanten Bergwelten bereit, überzeugt aber auch beim Großeinkauf oder Umzug.“ So vermittelt der 4,95 Meter lange Van – kaum länger als ein Mittelklasse-Kombi – beim Fahren echtes Pkw-Feeling und passt in jede Parklücke. Und trotz des serienmäßigen Aufstelldachs ist die Einfahrt in gängige Tiefgaragen oder Parkhäuser dank der Höhe von 1,99 Meter problemlos möglich.

ZWEI KÜCHEN IN EINER

Aufstelldach, Schlafbank, Einbauschränke und Küchenzeile sind die Highlights des CROSSCAMP- Konzepts. Alle vier Elemente sind serienmäßig – ebenso wie die beiden um 180° Grad drehbaren Vordersitze, mit denen sich im CROSSCAMP eine gemütliche Vierer-Sitzgruppe arrangieren lässt.

Besonderer Clou ist die Küche des CROSSCAMP: Sie lässt sich einfach als kompletter Block durch die linke Schiebetür herausnehmen und als Outdoor-Küche verwenden. Dazu müssen lediglich zwei Rändelschrauben gelöst und die elektrischen Steckverbindungen getrennt werden. Schon kann nach Herzenslust unter freiem Himmel gekocht, gebraten und gespült werden, ohne dass Fettspritzer oder Gerüche im Innenraum verbleiben. Die Multifunktions-Küche des CROSSCAMP ist komplett ausgestattet mit zwei Piezo-gezündeten Kochfeldern und einem Spülbecken. Beide Bereiche werden von je einer Schwarzglas-Scheibe abgedeckt, die als Ablage dient. Zwei geräumige Schubladen- Auszüge bieten genug Platz für Küchen-Utensilien. Das zum Kochen notwendige Gas liefert die unter den Schubladen platzierte Propangasflasche mit 2,8 Kilogramm Inhalt. Ebenfalls im unteren Bereich des Küchenblocks befinden sich Tanks für jeweils 10 Liter Frischwasser und Abwasser.

Voraussetzung für das Kochen unter freiem Himmel ist das optionale Outdoor-Paket. Das beinhaltet ein Verlängerungskabel für die 12 Volt-Stromversorgung und ein stabiles Gestell, das außerhalb des

CROSSCAMP für festen Stand sowie die richtige Arbeitshöhe der Küche sorgt. Dank des Teleskop- Fußes kann der serienmäßige Tisch im Outdoor-Betrieb am Küchenblock befestigt werden – und eignet sich perfekt als verlängerte Arbeitsplatte oder Stehtresen für den Sundowner.

VARIANTENVIELFALT OHNE GRENZEN

Auch im Alltag bietet die herausnehmbare Küche echte Vorteile und unendliche Möglichkeiten. Einmal ausgebaut, verwandelt sie den CROSSCAMP in einen großräumigen Transporter und vielgefragten Umzugshelden.

Insgesamt sind – mit Schlafsitzbank inklusive Isofix-Befestigung in der zweiten Reihe, einem weiteren serienmäßigen sowie einem weiteren optionalen Einzelsitz für die dritte Sitzreihe – zahlreiche verschiedene Sitzanordnungen realisierbar. Damit kann der CROSSCAMP als Multifunktions- Fahrzeug für Stadt und Outdoor-Abenteuer praktisch jeden Job übernehmen: vom Transporter für den Großeinkauf über das Sammeltaxi mit bis zu sieben Sitzplätzen oder als komfortables Basislager für einzigartige Naturerlebnisse.

ROOM WITH A VIEW: DOPPELBETT MIT PANORAMA-BLICK

Unter dem serienmäßigen Aufstelldach können dank einer Innenraumhöhe von mehr als zwei Metern im vorderen Bereich auch Großgewachsene locker stehen. Für die Nacht bietet das Aufstelldach ein gemütliches Doppelbett im Format 120x200 Zentimeter, das bequem über die Vordersitze zu erklimmen ist und dank Tellerfedern exquisiten Schlafkomfort bietet. Zwei optionale Schwanenhalsleuchten inklusive USB-Ladebuchsen sorgen für Licht zum Lesen. Wer aber lieber das Alpenglühen oder den Sonnenuntergang am Horizont genießen will, der kann neben den Öffnungen an beiden Seiten des Aufstelldachs auch die gesamte Front per Reißverschluss öffnen. Das Ergebnis: ein Himmelbett mit einzigartigem Open-Air-Feeling. Werden vier Schlafplätze benötigt, lässt sich die Schlafsitzbank im Fond mit wenigen Handgriffen in ein 114x199 Zentimeter großes Doppelbett umbauen.

ALLES DA FÜR DEN AUTARKEN OUTDOOR-TRIP

Hinter der linken Schiebetür finden sich fest montierte Möbelelemente. Die stellen nicht nur zahlreiche Staumöglichkeiten bereit, sondern beherbergen auch die 95 Ah Aufbaubatterie sowie die Aufbauelektrik. Beide stellen sicher, dass autarkes Campen auch in entlegenen Winkeln möglich ist – in Verbindung mit der optionalen Webasto-Dieselheizung fast zu jeder Jahreszeit. Steht Landstrom

zur Verfügung, kann die Batterie über die 230 V Außensteckdose schnell aufgeladen werden. Während der Fahrt ist dafür ein Ladeverstärker mit 25 A Ladestrom und elektronischer Abschaltautomatik zuständig. Zwei 230 V Steckdosen im Innenraum und eine 12 V Steckdose im Armaturenbrett liefern Energie für weitere Geräte. Von der Stromversorgung profitiert auch der optionale Kompressor-Kühlschrank im Möbelblock, der sich mit einer weiteren Kühlbox zwischen Fahrer- und Beifahrersitz ergänzen lässt.

Bequemen Zugang zum Heckstauraum bietet die serienmäßige Heckklappe, die aus drei Gründen besonders praktisch ist: Vor Regen schützt sie besser als die bei CamperVans üblichen Hecktüren; ihre separat zu öffnende Heckscheibe ermöglicht schnelle Handreichungen, ohne die gesamte Klappe öffnen und schließen zu müssen und in geöffneter Position ermöglicht sie eine bessere Durchlüftung des Wohnbereichs.

Serienmäßig sind an jedem CROSSCAMP zwei Dachleisten angebracht, die sowohl rechts wie links die Befestigung von einem Sonnensegel oder einer Markise ermöglichen. Entsprechendes Zubehör, mit dem der Wohnbereich über das Fahrzeug hinaus erweitert werden kann, ist über CROSSCAMP erhältlich.

AUCH UNTERWEGS EIN STARKER TYP

Die Erlebnisqualität des CROSSCAMP zeigt sich aber nicht nur am Ziel. Weil die Fahrt dahin möglichst genussvoll sein soll, fiel die Entscheidung der Technikspezialisten von CROSSCAMP für das Basismodell auf den Toyota Proace Verso Family. Serienmäßig hat der beliebte Van einen 1,5 Liter Vierzylinder-Dieselmotor mit 88 kW (120 PS) unter der Haube. Schon das Basistriebwerk verfügt über souveräne Kraft, um zügig alle Traumziele zu erreichen. In Verbindung mit dem 6-Gang- Schaltgetriebe pflegt der CROSSCAMP einen leisen und ressourcenschonenden Reise-Stil. An entlegenen Hotspots jenseits großer Touristenströme sind dann andere Qualitäten gefragt: Sicheres Fortkommen auf anspruchsvollem Terrain, etwa auf Schnee, Matsch oder Sand, gewährleistet das proaktive Traktionskontrollsystem Toyota Traction Select.

Noch mehr Kraft und Komfort stellen die beiden optional erhältlichen Aggregate bereit: der 2,0 Liter Vierzylinder-Diesel, ebenfalls mit 6-Gang-Schaltgetriebe, leistet 110 kW (150 PS), während der 2,0 Liter Vierzylinder-Diesel mit 130 kW (180 PS) die Rolle des Top-Modells übernimmt und mit serienmäßiger 8-Stufen-Wandlerautomatik in Sachen dynamischer Reisekomfort keine Wünsche offen lässt.

Alle Motoren sind mit Start-/Stopp-Automatik ausgerüstet. Die Aggregate des CROSSCAMP verfügen zur Reduzierung des Stickoxid-Ausstoßes über die Abgasreinigungstechnik SCR und erfüllen mit der Schadstoffnorm Euro 6d temp alle Anforderungen für eine uneingeschränkte Mobilität. Damit steht dem Aufbruch zu neuen Abenteuern auch künftig nichts im Wege.

GROß WIE EIN VAN, SICHER UND KOMFORTABEL WIE EIN PKW

Weil Reisen mit dem CROSSCAMP nicht nur zügig, sondern auch so sicher und komfortabel wie in einem Pkw sein soll, gehören zahlreiche Assistenzsysteme bereits zur Serienausstattung oder sind optional verfügbar. Serienmäßig verfügt jeder CROSSCAMP über:

  • Scheinwerfer (Halogen) mit Freiflächenreflektoren und Leuchtweitenregulierung

  • Scheinwerfer-Reinigungsanlage

  • Nebelscheinwerfer, in den vorderen Stoßfängern integriert, mit Chrom-Umrandung

  • Aktuelle Verbrauchswerte liegen derzeit noch nicht vor

  • Tagfahrlicht

  • Regensensor

  • Geschwindigkeitsregelanlage mit Begrenzer

  • Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD)

  • Brems-Assistent (BA)

  • 17“-Stahlfelgen

  • Lederlenkrad

  • Dritte Bremsleuchte mit LED-Technik

  • Toter-Winkel-Assistent

  • Müdigkeitswarner

  • Elektronische Stabilitätskontrolle (VSC) mit Berganfahrassistent (HAC)

  • Reifendruck-Warnsystem (TPWS)

  • Einparkhilfe für Fahrzeugfront und -heck (8 Sensoren), elektronisch auf Ultraschallbasis

  • Elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel

  • Elektrische Fensterheber

  • Zwei-Zonen-Klimaautomatik

  • Zusätzliche Klimaautomatik im Fond

  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung auf allen Sitzen der 2 Sitzreihe

  • Klapptische an den Rückseiten der Vordersitze

  • Multimediapaket mit Radio, Multi-Informations-Display, acht Lautsprechern, externem Audio-Eingang (AUX), Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Schnittstelle.

 

„SAFETY SENSE“-PAKET: DIE AVANTGARDE INNOVATIVER ASSISTENZSYSTEME

Im optionalen „Safety Sense“-Paket finden sich insgesamt acht Systeme, die das ohnehin hohe Sicherheits- und Komfortlevel im CROSSCAMP auf langen Strecken und im Stadtverkehr spürbar erhöhen:

  • Spurhalteassistent

  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) mit Abstandsregelung

  • Verkehrsschildererkennung (RSA)

  • Pre-Collision-System mit Frontkollisionswarner, Notbremsassistent und autonomer

    Notbremsfunktion inklusive Fußgängererkennung

  • Fernlichtassistent

  • 7“-Farbmonitor mit Touchscreen-Funktion

  • Head-Up-Display (HUD).

Vor allem beim Rangieren von unschätzbarem Vorteil ist die optionale 180-Grad-Rückfahrkamera mit Orientierungslinien und Hindernis-Zoom, die das Fahrzeug aus der Vogelperspektive zeigt.

Aber nicht nur bei elektronischen Assistenzsystemen ist der CROSSCAMP auf dem neuesten Stand: Auch die Hardware ist auf maximale Sicherheit und höchsten Komfort ausgelegt. Der lange Radstand von 3,28 Metern mit entsprechend kurzen Überhängen, sowie eine McPherson-Vorderradaufhängung und eine Querlenkerachse mit Einzelradaufhängung an der Hinterachse, garantiert erstklassige Fahreigenschaften. Pkw-untypisch ist dagegen die Belastung, die der CROSSCAMP wegstecken kann: Je nach Motorisierung und Gewichtsvariante beträgt die Zuladung zwischen 300 und 700 Kilogramm und mit der optionalen Anhängerkupplung darf er bis zu 2.500 Kilogramm ziehen.

Viel größer als bei klassischen Wohnmobilen ist die Farbpalette: Acht verschiedene Außenfarben stehen zur Verfügung, davon fünf Metallic-Töne.

NEUE WEGE BEI VERTRIEB UND KOMMUNIKATION

Neue Wege beschreitet CROSSCAMP auch beim Vertrieb. So ist der Multifunktions-Abenteurer ab dem 6. April 2019 bei vielen Toyota-Vertragshändlern sowie Freizeitmobil-Partnern der Erwin Hymer Group erhältlich. Bei den Vertragshändlern sind CROSSCAMP-Erlebnisbereiche eingerichtet. Dort können sich Interessenten nicht nur vom Fahrzeug, sondern auch vom cleveren und funktionalen Zubehör inspirieren lassen.

Auch kommunikativ beschreitet CROSSCAMP neue Wege. So setzt das Team aus Isny schon in der Einführungsphase gezielt auf die sozialen Netzwerke. Auf www.crosscamp.com sowie bei Facebook- und Instagram werden Reiseerlebnisse von CROSSCAMP-Abenteurern in vielen Bildern erlebbar und lassen nur einen Wunsch aufkommen: einfach loszufahren.

 

ÜBER CROSSCAMP

CROSSCAMP ist die neue Marke der Erwin Hymer Group für das Segment der kompakten CamperVans. Heimat der Marke ist das Kompetenz-Center für CamperVans der Erwin Hymer Group in Isny/Allgäu. CROSSCAMP-Fahrzeuge bewähren sich im urbanen Alltag ebenso wie beim Kurzabenteuer am Wochenende oder dem großen Urlaub. Damit sind sie ebenso flexibel wie ihre Besitzer und der richtige Partner für das Urban Outdoor Feeling.

www.crosscamp.com

Über die Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 mit ihren weltweit mehr als 6.400 Mitarbeitern und rund 59.000 Freizeitfahrzeugen einen Umsatz von 2,3 Mrd. Euro. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal freeontour.

www.erwinhymergroup.com

Kontakt
Theresa Hübschle
CROSSCAMP Communications

CROSSCAMP
Holzstr. 19
88339 Bad Waldsee
Germany

Telefon +49 (0) 7524 999-9504
07. März 2019 | Pressemitteilung